Bachelor-Studiengang in Biomedizinische Wissenschaft in Südafrika

Vergleichen Sie Bachelor-Studiengänge in Biomedizinische Wissenschaft in Südafrika

Biomedizinische Wissenschaft

Ein Bachelor ist ein vierjähriger Studiengang, der es Studierenden ermöglicht, ihre Studienrichtung und Schwerpunktbereiche zu wählen. Viele Schulen bieten Teilzeit-Studienmöglichkeiten an, so dass Studierende, die einen Bachelor-Abschluss verfolgen wollen, dies auch tun können, wenn sie arbeiten oder eine Familie haben.

Einer der Hauptforschungsfelder der biomedizinischen Wissenschaft ist die Untersuchung von Infektionskrankheiten und deren biologischen Auslösern. Sobald eine Ursache einer Krankheit bekannt ist, kann die Erforschung dessen, was ihre Wirkungen verhindern oder vermindern kann, potenziell helfen, viele Leben zu retten.

Ein Land, gelegen an der Südspitze von Afrika, Südafrika, hat eine reiche Kultur, dass Sie nie genug während einer Tour oder studieren hier. Die Sprachen, hier sind Afrikaner und Englisch sowie Niederländisch. Das Leben auf dem Campus der großen südafrikanischen University, University of Johannesburg oder jede andere Universität wird Geist weht. Sie lieben die Interaktion mit dem Bantus hier und dem tropischen Klima der Region.

Fordern Sie Informationen an über führende Bachelor-Studiengänge in Biomedizinische Wissenschaft in Südafrika 2019

Weiterlesen

Btech in der biomedizinischen Technik

University of Johannesburg
Campusstudium Vollzeit 1 jahr February 2019 Südafrika Johannesburg

Die Kursarbeit für die BTech Biomedizinische Technik umfasst Integrated Pathophysiologie IV, Molekularbiologie IV, Labormanagement und Forschungsmethoden. [+]

Die Kursarbeit für die BTech Biomedizinische Technik umfasst Integrated Pathophysiologie IV, Molekularbiologie IV, Labormanagement und Forschungsmethoden.

Zulassungsvoraussetzungen Ein National Diploma in Biomedizinische Technik. Ein Minimum von 60% ist im ndip Programm erforderlich. Kontaktdaten

Name: Frau Ingrid van der Westhuyzen Tel: 011 559 6263 / Email: ingridv@uj.ac.za

[-]