Überblick

Die USC School of Pharmacy hat 1950 das landesweit erste Doctor of Pharmacy-Programm (PharmD) ins Leben gerufen und ist nach wie vor ein Pionier in der innovativen Ausbildung und Vorbereitung der praktizierenden Apotheker von morgen.

120407_Keck.jpeg

Der größte Studiengang der School of Pharmacy, das vierjährige Vollzeit-PharmD-Programm, bietet den Studenten:

  • Ein einzigartiges Programm für die Praxis in der Apotheke, das zu Beginn des ersten Studienjahres angeboten wird und Studierenden unmittelbare und fortschreitend herausfordernde klinische Erfahrungen bietet
  • Ein umfangreiches Angebot an dualen, gemeinsamen und zertifizierten Studiengängen
  • Das größte Alumni-Netzwerk von Apothekern in der Region, das Absolventen, die in den pharmazeutischen Beruf eintreten, eine wertvolle berufliche Unterstützung bieten kann

Absolventen des PharmD-Programms von USC werden von Arbeitgebern in den USA für eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten gesucht.

Das School's Doctor of Pharmacy (PharmD) -Programm kombiniert eine rigorose naturwissenschaftliche Grundausbildung mit umfangreichen und vielfältigen klinischen Erfahrungen, sodass die Absolventen bereit sind, durch neue Entdeckungen und Innovationen zur Verbesserung des Patientenlebens einen Beitrag zur Revolutionierung der Zukunft des Gesundheitswesens zu leisten.

Neben der kontinuierlichen Verbesserung des Lehrplans durch neue Kursangebote, die die Bedeutung des Apothekers als führender Gesundheitsdienstleister widerspiegeln, umfasst das USC PharmD-Programm problembasiertes Lernen, eine Vielzahl klinischer Möglichkeiten, unschätzbare Networking-Möglichkeiten und eine Reihe von Wahlfächern, die dies ermöglichen Studenten, um ihre Ausbildung zu personalisieren, um ihre individuellen Interessen und beruflichen Ziele widerzuspiegeln.

Lernziele des PharmD-Programms

Die Ability-Based Outcomes (ABOs) der USC School of Pharmacy sind:

Patienten versorgen. Beinhaltet:

  • Sorgen Sie für eine patientenorientierte Versorgung
  • Gesundheit und Wohlbefinden fördern
  • Bevölkerungsbezogene Betreuung

Setzen Sie medizinisches und therapeutisches Wissen in der Apothekenpraxis ein. Beinhaltet:

  • Wissen aus den Grundlagenwissenschaften entwickeln, integrieren und anwenden (Wissenschaftler)
  • Bewerten Sie die wissenschaftliche Literatur
  • Erklären Sie die Wirkung von Drogen
  • Therapeutische Probleme lösen
  • Förderung der Gesundheit der Bevölkerung und der patientenorientierten Versorgung

Demonstrieren Sie einen umfassenden Ansatz für Praxis und Pflege. Beinhaltet:

  • Problemlösung (Problem Solver)
  • Erzieher (Erzieher)
  • Patientenvertretung (Advocate)
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit (Mitarbeiter)
  • Kulturelle Sensibilität (Includer)
  • Kommunikation (Kommunikator)

Professionelles Verhalten demonstrieren. Beinhaltet:

  • Verhaltensweisen und Werte aufzeigen, die im Einklang mit dem Vertrauen stehen, das dem Beruf entgegengebracht wird (Professional)
  • Professionalität im Umgang mit Patienten
  • Professionalität im Umgang mit anderen Gesundheitsdienstleistern
  • Professionalität im Umgang mit der Gesellschaft

Verwalten und Verwenden der Ressourcen des Gesundheitssystems. Beinhaltet:

  • Optimierung der Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamentengebrauchssystemen (Manager)
  • Humanressourcen
  • Finanzielle Resourcen
  • Technologische Ressourcen
  • Physische Ressourcen

Sich persönlich und beruflich weiterentwickeln. Beinhaltet:

  • Selbsterkenntnis (selbstbewusst)
  • Führung (Leader)
  • Innovation und Unternehmertum (Innovator)

Studienvoraussetzungen für den Doktor der Pharmazie

Der Abschluss des vierjährigen Berufslehrplans mit mindestens 1.740 Stunden klinischer Erfahrung ist erforderlich, um den Doktor der Pharmazie zu erwerben. Die Gesamtstunden des Kurses müssen mindestens 144 Einheiten betragen. Für Studierende, die im Herbst 2015 oder später eingeschrieben sind, beträgt die Mindestanzahl der Einheiten für den Abschluss des PharmD-Abschlusses 133 Einheiten.

Die Studenten müssen alle erforderlichen Kurse im PharmD-Lehrplan mit einer Mindestnote von C in allen mit Buchstaben bewerteten Kursen und CREDIT für alle nicht mit Buchstaben bewerteten Kursen (gleichwertig mit B-Qualität oder besser) erfolgreich absolvieren.

Für Studenten, die im Herbst 2015 oder später eintraten, ist ein Minimum von 2,5 kumulativen Notendurchschnitten erforderlich, um die Abschlussanforderungen zu erfüllen. Die Studierenden unterliegen den im aktuellen USC-Katalog für das Semester ihrer Zulassung zum PharmD-Programm sowie im Handbuch für akademische Richtlinien und Verfahren der School of Pharmacy festgelegten Abschlussanforderungen.

Studierende, die ihre Immatrikulation mit einer bevollmächtigten Beurlaubung abbrechen, unterliegen den für das Semester ihrer Rückübernahme in das Programm geltenden Abschlussanforderungen. Schüler, die Ausnahmen beantragen, sollten eine Petition bei der School of Pharmacy einreichen.

Zulassung als Praktikant Apotheker

Studenten, die an der USC School of Pharmacy eingeschrieben sind, müssen zu Beginn ihres ersten Jahres ihre Praktikumslizenz beim California State Board of Pharmacy erwerben. Die Lizenz des Praktikanten muss zu jeder Zeit während der Registrierung für das PharmD-Programm aktiv (frei) sein. Bewerbungen für eine Praktikumslizenz sind bei der Zulassungs- und Studienabteilung der School of Pharmacy erhältlich.

Studenten mit einem aktiven (klaren) Praktikantenschein können alle Pflichten eines registrierten Apothekers erfüllen, während sie unter der direkten und persönlichen Aufsicht eines registrierten Apothekers arbeiten.

120408_Daryl-Davies.jpg

Zulassung als zugelassener Apotheker in Kalifornien

Um in Kalifornien eine Apotheke zu praktizieren, müssen Einzelpersonen die staatlichen Anforderungen erfüllen, die derzeit folgende sind:

  • Alter: Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Charakter: Bewerber müssen einen guten moralischen Charakter und gemäßigte Gewohnheiten haben.
  • Teilnahmeberechtigung: Um zur Prüfung zugelassen zu werden, muss der Antragsteller einen Abschluss von einer vom American Council on Pharmaceutical Education akkreditierten oder vom State Board of Pharmacy anerkannten Schule oder Hochschule für Pharmazie haben oder eine gleichwertige Ausbildung und Erfahrung außerhalb der USA vorweisen können vom State Board.
  • Erfahrung: Praktische Erfahrung (1.500 Stunden) ist erforderlich, bevor die Lizenz erteilt werden kann. Diese Erfahrung muss sich vorwiegend auf die Abgabe von Medikamenten, die Zusammenstellung von Rezepten, die Zubereitung von pharmazeutischen Präparaten, die Führung von Aufzeichnungen und die Erstellung von Berichten beziehen, die von den staatlichen und bundesstaatlichen Gesetzen verlangt werden.
  • Gegenseitigkeit: Kalifornien hat keine gegenseitige Vereinbarung mit einem Staat.
Studiengang in:
  • Englisch

Siehe 8 weitere Kurse von University of Southern California School of Pharmacy »

Zuletzt aktualisiert am September 5, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Sept. 2019
Duration
8 semester
Vollzeit
Preis
58,836 USD
Nachhilfe pro Jahr
Fristablauf
Nach Standort
Nach Datum