Ein Jahr Ich MSc Psychologische Medizin / Psychische Gesundheit

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Besuchen Sie die Programm-Website

Wissenschaftliche Grundlage für erfahrene Fachkräfte ohne ersten Universitätsabschluss

Ganzheitlicher, wissenschaftlich und evidenzbasierter, fundierter Masterstudiengang für erfahrene Fachkräfte im Gesundheitswesen. Für Interessierte, die über umfangreiche Berufserfahrung und Führungsverantwortung verfügen und ihre praktischen Tätigkeiten auf eine wissenschaftliche Basis stellen möchten.

Entwicklung von Schlüsselkompetenzen Master-Abschluss durch Fernunterricht

Systematische Erweiterung bestehender Fachkompetenzen und ihrer Grundlagen durch das Verständnis theoretischer, praxisrelevanter Inhalte und Methoden unter besonderer Berücksichtigung klassischer und zeitgenössischer Erkenntnisse und Ansätze in der Psychologischen Medizin. Einsatz moderner Kommunikationsmedien im Fernlernformat.

Trends und Forschungsthemen der Zukunft Psychologische Medizin

Sich mit aktuellen Forschungsergebnissen und vertiefenden Themen befassen, nachdem die erforderlichen medizinischen Grundlagen erworben wurden. Kritisches Denken und die wissenschaftliche Grundlage ermöglichen den bewussten Einsatz und die Weiterentwicklung von Wissen und Fähigkeiten sowie den Erwerb neuer Perspektiven.

128154_09.jpg

Für wen wurde dieses Masterprogramm konzipiert?

Das Master-Programm richtet sich an derzeitige und zukünftige Fachkräfte im Gesundheitswesen. Dazu gehören Ärzte, Pflegefachkräfte, Rettungssanitäter, alternative Gesundheitsdienstleister, Psychologen, Pharmakologen, Sozialarbeiter, Pflegekräfte und angehende Studenten aus assoziierten Disziplinen.

Erlernen des Konzepts des Fernlernprogramms

Hohe praktische Relevanz Innovatives Fernstudium | Individuelle und kompetente studentische Betreuung | Keine physische Präsenz

Das Lernkonzept der MSc Psychological Medicine

Die Kombination aus geführtem Selbststudium, individueller Betreuung der Studierenden und E-Learning-Einheiten bietet den Studierenden die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig zu lernen, orientiert an ihren eigenen beruflichen Anforderungen und Bedürfnissen.

Der Einsatz moderner E-Learning-Komponenten garantiert den Studierenden interaktives Lernen sowie eine übersichtliche Darstellung und Diskussion von abstrakten Inhalten. Interaktive Webinare und Diskussionen im virtuellen Raum fördern die Integration theoretischer Prinzipien und Methoden in die berufliche Praxis. Die Nutzung eines virtuellen Tutorials in Form einer Online-Lernplattform ermöglicht einen flexiblen und netzwerkartigen Wissenstransfer, der optimal variiert und an die individuellen Lernbedürfnisse und -fortschritte angepasst werden kann.

Die Bereitstellung von Aufzeichnungen aller interaktiven Live-Angebote wie Webinare oder Online-Vorlesungen sowie aller Lernmaterialien in elektronischer Form erleichtert das Wissensmanagement und das asynchrone Lernen für Schüler in einer Lerngruppe mit unterschiedlichen beruflichen Bedingungen und Freiheiten. Darüber hinaus bedeutet dies eine einfachere und zeit- und ortsunabhängige Dokumentation und Wiederholung von Lehrinhalten.

128155_01.jpg

Hauptfokus des Programms

Inhalt und Struktur des Masterstudiums unterstützen ein evidenzbasiertes Verständnis der Psychologischen Medizin. Ausgehend von der Einführung in die Grundlagen des Programms werden Inhalte und Kompetenzen der Psychologischen Medizin systematisch vermittelt, wobei sukzessive Module darauf abzielen, das im vorherigen Modul erworbene Wissen analytisch zu verknüpfen, um es für das Verständnis des folgenden Moduls zu integrieren.

Abhängig von den beruflichen Anforderungen und Verantwortungsbereichen entwickeln die Studierenden eine solide theoretische Grundlage und die damit verbundenen Fähigkeiten im Bereich der Psychologischen Medizin.

Schwerpunkte

Der Inhalt des einjährigen Masterstudiums basiert auf den folgenden sechs Schwerpunkten:

  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
    • Grundlagen
    • Evidenzbasierte Medizin Psychologische Interventionen
    • Kritisches Denken / Bewertung
  • Einführung in die psychische Gesundheit
  • Psychische Störungen
  • Internationale Konventionen für psychische Erkrankungen (DSM V / ICD 10)
  • Recht, rechtliche Rahmenbedingungen
  • Psychologische Interventionen für die psychische Gesundheit
  • Perspektiven zum psychischen Wohlbefinden
  • Psychotherapeutische Ansätze
  • Alliierte Ansätze
  • Neurowissenschaften
  • Medizinische Grundlagen
  • Pharmakologische psychiatrische Behandlung
  • Genetik
  • Ernährung
  • Medizinische Grundlagen
  • Ernährungseffekte und psychische Gesundheit
  • Zeitgenössische Erkenntnisse, Diagnostik und Therapie
  • Hormonal
  • Hormonsystem
  • Immunsystem
  • Zeitgenössische Erkenntnisse, Diagnostik und Therapie

Ausbildungsschwerpunkt des Masterstudiengangs "MSc Psychological Medicine / Mental Health"

128153_pitakia.png

128165_04.jpg

Zulassungsvoraussetzungen

Erster Abschluss (mindestens Bachelor) einer anerkannten deutschen oder vergleichbaren ausländischen Universität und mindestens ein Jahr Berufserfahrung

oder

Das Äquivalent des ersten Hochschulabschlusses gilt als abgeschlossene, qualifizierte Berufsausbildung und mindestens sechs Jahre einschlägige Berufserfahrung (davon mindestens ein Jahr Management- oder Projektmanagementerfahrung).

Darüber hinaus sind folgende Zusatzqualifikationen erwünscht:

  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge; Dies schließt derzeitige und / oder potenzielle Ärzte ein.
  • Pflegefachkräfte,
  • paramedizinisches Personal,
  • alternative Gesundheitsdienstleister
  • Psychologen,
  • Pharmakologen,
  • Sozialarbeiter,
  • Pflegekräfte,
  • und aufstrebende Studenten aus assoziierten Disziplinen.

Alle Interessierten, egal ob mit oder ohne Erststudium, werden in einem 20-minütigen Telefongespräch die Eignung für diesen Masterstudiengang prüfen. Wenn Sie keinen ersten Hochschulabschluss haben, müssen Sie eine schriftliche Zulassungsprüfung und eine telefonische Aufnahmeprüfung ablegen.

Englisch Sprachanforderungen

Zertifizierte Mindesteintrittsvoraussetzungen für Postgraduierten-Lehrveranstaltungen: Die Studierenden müssen nachweisen, dass sie die englische Sprache beherrschen, nachgewiesen durch:

  • Kommunikationseinheit für Schlüsselqualifikationen der Ebene 3 oder
  • IELTS-Test bei Band 6.0 oder höher mit einer Mindestpunktzahl von 5,5 in jeder Komponente oder
  • Pearson PTE von 53 oder mehr in jeder Komponente der Prüfung oder gleichwertig oder
  • ein Bestehen des Sprachtests der Universität für Englisch oder
  • TOEFL Qualifikation Englisch B1, oder
  • Nur für internationale Studierende: Entspricht der Beurteilung durch den befugten Zulassungsbeamten gemäß den Empfehlungen des International Office der Universität

Bewerber mit Wohnsitz außerhalb des Vereinigten Königreichs, für die Englisch nicht die Muttersprache ist, sollten in der Regel nicht länger als zwei Jahre vor der Einreise die erforderliche englische Sprachqualifikation erworben haben.

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren basiert auf der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen unter Berücksichtigung der qualitativen Kriterien und des Ergebnisses des Telefoninterviews.

Zuletzt aktualisiert am Jan. 2020

Über die Hochschule

The ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH offers modern, creative and innovative distance learning courses and further education in the field of psychology. And this for more than 14 year ... Weiterlesen

The ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH offers modern, creative and innovative distance learning courses and further education in the field of psychology. And this for more than 14 years. Online Master's programs with practical relevance and skilful didactics. Exciting, scientific and practice-oriented at the same time. In exceptional cases, professionals have the opportunity to be admitted to the Master's programmes without a first degree (without a Bachelor's degree). Weniger Informationen