Der Einsatz von Nanotechnologie im Bereich der Gesundheitswissenschaften hat neue und sehr vielversprechende Anwendungen in der Diagnostik und invasiven Therapie von Erkrankungen des Menschen ausgelöst.

Die Entwicklung neuartiger Werkzeuge mit verbesserten bildgebenden Eigenschaften würde zu einer frühzeitigen Erkennung der Krankheiten führen. Bildgebende Nanotools ermöglichen die Visualisierung von Tumoren mit nicht-invasiven sowie intraoperativen bildgebenden Verfahren.

Die Integration von Nanotools mit der Biologie hat zur Entwicklung von Diagnosegeräten, Kontrastmitteln, Analysewerkzeugen, Anwendungen für die physikalische Therapie und Medikamentenverabreichungsfahrzeugen geführt.

Das Programm befasst sich mit den Arten, den Eigenschaften, In-vivo- und In-vitro-Anwendungen und den Potenzialen von Nanotools als Diagnostika oder Biomarker in der Krebsbildgebung, neurophysiologischen Erkrankungen, der okularen Bildgebung und der kardiovaskulären Bildgebung.

Der Kurs konzentrierte sich auf den Einsatz der Nanotools als Kontrastmittel in bildgebenden Verfahren wie CT, US, MRI sowie in der multimodalen Bildgebung in der Radiologie und Nuklearmedizin.

Darüber hinaus veranschaulicht der Kurs die jüngsten Fortschritte in der Entwicklung von Nanotools für nanobildgeführte Operationen, einschließlich Sentinelymphknotenkartierung, Kartierung von Tumorrändern, Gewebeablation und Wundbehandlung.

Durch dieses Programm erwerben die Studenten Wissen und generieren Ideen, wie Nanotools in vielen Bereichen der Gesundheitswissenschaften verwendet werden können, um diagnostische oder invasive Techniken zu verbessern, indem Einschränkungen und Barrieren für ein besseres Patientenmanagement überwunden werden.

Teilnehmerprofil

Dieses E-Learning-Programm richtet sich an griechische und internationale Studenten oder Absolventen in Naturwissenschaften, Medizin, Biomedizin oder Biochemie, Medizinphysik, Medizin Biologische, Pharmazie, Chemie, Angewandte Physik oder in einem verwandten Bereich.

Programm Ziele

Ziel des Programms ist es, den Teilnehmern Kenntnisse über die Anwendungen der Nanotechnologie in den Bereichen Diagnostik und Nanochirurgie zu vermitteln. Das Programm beleuchtet das Potenzial der Verwendung verschiedener Nanosysteme als Kontrastmittel in Bildgebungsmodalitäten, als Diagnosewerkzeuge in Biosensoren und Biochips und als geführte oder photosensibilisierte Wirkstoffe in der Nanochirurgie.

Studiengang in:
  • Englisch

Siehe 5 weitere Kurse von E-Learning University of Athens »

Dieser Kurs ist Onlinestudium
Startdatum
Duration
10 wochen
Preis
300 EUR
Deadline
Nach Standort
Nach Datum