Das 21. Jahrhundert begann als das Jahrhundert der molekularen Lebenswissenschaften. Seit den 1990er-Jahren, als Wissenschaftler stark verbessert unsere Einblicke in die molekularen Grundlagen der Lebensvorgänge sind die Lebenswissenschaften zu einem enorm günstigen Rate entwickelt. Verschiedene Durchbrüche, einschließlich der Kartierung des menschlichen Genoms, an der rasanten Entwicklung der Wechselbeziehungen zwischen den ehemals eigenständigen wissenschaftlichen Disziplinen wie Genetik, Medizin, Pharmakologie, Biologie und Umweltwissenschaften führen.

Dies schafft neue Perspektiven für die Wissenschaft und Wirtschaft. Die Investitionen sind enorm: Überall auf der Welt starten Universitäten, Forschungsinstitute und Unternehmen neue Forschungsinitiativen, Lehrprogramme und geschäftliche Aktivitäten.

Im Einklang mit ihrer Lissabon-Strategie , die auf eine ehrgeizigere Stärkung der wissensbasierten Wirtschaft in Europa abzielt, unterstützt die EU nachdrücklich die weitere Entwicklung der Genomik und Biotechnologie. und dies sind nur zwei von vielen zukünftigen wissenschaftlichen Entwicklungen im Bereich der Biowissenschaften, einschließlich Proteomik, Bioinformatik, Bioelektronik und Bildgebung, die alle zahlreiche Anwendungen für die menschliche Gesundheit, Wellness und Wohlstand haben.

Der Master of Biomedical Sciences konzentriert sich auf modernste Methoden, Wissen, Einblicke und akademische Fähigkeiten, die es Absolventen ermöglichen, die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit als unabhängige Forscher zu entschlüsseln. Das Programm vermittelt den Studierenden die Kenntnisse und Fähigkeiten, die für die richtige Gestaltung eines wissenschaftlichen Forschungsprojekts erforderlich sind.

Drei Spezialisierungen werden angeboten:

  • Bioelektronik und Nanotechnologie
  • Umweltgesundheitswissenschaften
  • Klinische Molekularwissenschaften

Spezifische Zulassungsvoraussetzungen

Alle Bewerber müssen zu Beginn des Masterstudiums im September mindestens über ein Hochschuldiplom oder einen Hochschulabschluss verfügen, der einem Bachelor-Abschluss entspricht (180 ECTS-Kreditpunkte).

Bewerber sollten einen Bachelor-Abschluss oder ein Diplom in Biomedizin, Biologie, Medizin oder Chemie haben. Bewerber mit einem anderen Bildungshintergrund wie Elektronik- und Medizintechnik wenden sich bitte an den Koordinator für spezifische Regelungen.

Der Prüfungsausschuss des Programms bewertet jeden Antrag individuell hinsichtlich des akademischen Grades des Bewerbers. Ausreichende Englischkenntnisse sind erforderlich und müssen durch ein Aufnahmegespräch oder eine ausreichende Punktzahl in einem Sprachtest bestätigt werden
wie TOEFL oder IELTS. Die Online-Voranmeldung ist obligatorisch. Der Prüfungsausschuss prüft nur ordnungsgemäß ausgefüllte Bewerbungsunterlagen.

Frist für die Einreichung:

  • für EWR-Studenten: 15. August
  • für Nicht-EWR-Studenten: 1. Mai

Die Entscheidung des Prüfungsausschusses wird den Antragstellern so bald wie möglich mitgeteilt. Die Registrierung wird erst nach Zahlung der Studiengebühr wirksam, ergänzt um eine Krankenversicherungsprämie für Nicht-EWR-Studierende.

Karriereaussichten

Bioelektronik und Nanotechnologie

  • Angewandte und Grundlagenforschung an Universitäten, Krankenhäusern und Forschungszentren.
  • Forschung und Entwicklung in Unternehmen, die auf Pharmazie, Diagnostik, Biotechnologie und Medizintechnik spezialisiert sind.
  • Regierungsbehörden und -zentren konzentrieren sich auf öffentliche Gesundheit, Umweltschutz, Genetik und Informationsdienste.
  • Doktorat in wissenschaftlichen und biomedizinischen Disziplinen.

Umweltgesundheitswissenschaften

  • Grundlagen- und angewandte Forschung an Universitäten, Krankenhäusern, Forschungszentren
  • Regierungsbehörden und -zentren konzentrieren sich auf öffentliche Gesundheit und Umweltschutz
  • Lebensmittelsicherheit Agenturen
  • Forschung und Entwicklung in Unternehmen, die auf Pharmazie, Diagnostik und Umweltmedizin spezialisiert sind
  • PhD-Programme in wissenschaftlichen und biomedizinischen Disziplinen
  • Bildung

100% der Absolventen hatten innerhalb von 1 Jahr nach ihrem Abschluss einen Job in den oben genannten Bereichen.

Klinische Molekularwissenschaften

  • Grundlagen- und angewandte Forschung an Universitäten, Krankenhäusern, Forschungszentren
  • Regierungsbehörden und -zentren mit Schwerpunkt auf öffentliche Gesundheit, Genetik und PR-Agenturen
  • Forschung und Entwicklung in der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie
  • PhD-Programme in wissenschaftlichen und biomedizinischen Disziplinen
  • Bildung
Studiengang in:
Englisch
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Sept. 2019
Duration
2 jahre
Teilzeit
Vollzeit
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Sept. 2019
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Sept. 2019
Enddatum
Anmeldefrist

Sept. 2019