Promotion in Kardiovaskulärwissenschaften

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Das Programm konzentriert sich auf das gesamte Spektrum der Herz-Kreislauf-Forschung. Klinische Bereiche umfassen Kardiologie, pädiatrische Kardiologie, Herzchirurgie, Angiologie, Gefäßchirurgie, Gefäßneurologie - sowie verwandte theoretische und präklinische Disziplinen. ihre Teile befassen sich mit der kardiovaskulären Forschung - Anatomie, Biologie, Embryologie, Histologie, Physiologie und Pathophysiologie, medizinische Chemie und Biochemie, Pathologie, Pharmakologie, Mikrobiologie, medizinische Immunologie, Präventivmedizin und Epidemiologie.

Das Studienprogramm wird ohne Spezialisierung durchgeführt.


Beschreibung der Verifizierungs- und Bewertungskriterien

Das vorgeschlagene Projekt Originalität 0 - 30 Punkte
Voraussetzungen für die Umsetzung des eingereichten Projekts 0 - 30 Punkte
Kenntnis des vorgeschlagenen Projekts, 0 - 10 Punkte
Nachgewiesene erste Erfahrungen mit Forschungsarbeiten (z. B. Teilnahme an wissenschaftlichen wissenschaftlichen Konferenzen, Autorenschaft oder Mitautorschaft von Publikationen usw.) 0 - 10 Punkte
Aktive Englischkenntnisse 0 - 10 Punkte
Fähigkeit, ein berufliches Problem zu besprechen 0 - 10 Punkte
Gesamtpunktzahl 100
Die Zulassung erfordert mehr als 50 Punkte.


Zulassungsbedingungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Doktoratsstudium ist der erfolgreiche Abschluss eines Masterstudiums.

Verifikationsverfahren:


Empfohlene Literatur, Musterfragen

Lesungen werden von einzelnen potenziellen Betreuern empfohlen und basieren auf fachlichen Fragen der potenziellen Dissertation. Insbesondere Monographien und angesehene IF-Magazine. Vorgeschlagene Literatur und Ressourcen können in den Profilen der jeweiligen Supervisoren eingesehen werden.


Berufliche Perspektive

Weitere Informationen auf der Website der Dritten Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität: www.lf3.cuni.cz

Zuletzt aktualisiert am März 2020

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet

Über die Hochschule

The Vinohrady health care campus started its development in the beginning of the 20th century, by then at the city periphery. In 1902, the Emperor Franz Joseph I inaugurated the Vinohrady Hospital as ... Weiterlesen

The Vinohrady health care campus started its development in the beginning of the 20th century, by then at the city periphery. In 1902, the Emperor Franz Joseph I inaugurated the Vinohrady Hospital as the primary hospital for citizens of Královské Vinohrady and Žižkov districts. Weniger Informationen