Sommerschule „Körper-Geist-Interaktionen bei Gesundheit und Krankheit“

Allgemeines

11 Standorte verfügbar

Beschreibung des Studiengangs

Die Schule befasst sich mit Wechselwirkungen zwischen Geist und Körper bei Gesundheit und Krankheit. Insbesondere werden folgende Themen behandelt: die physiologischen Aspekte des Körperbildes, seine Konstruktion und Veränderung unter besonderer Berücksichtigung von Interozeption und Bildgebung, das normale und veränderte Verhältnis von kardiovaskulären / gastroenterischen Funktionen / trigeminaler Information zu Kognition und Schlaf, die Rolle des Individuums kognitive und psychophysiologische Merkmale des Schmerzes und seiner kognitiven Kontrolle, Entspannungstechniken.

Ziel

Psychophysiologische und klinische Informationen werden zur Verfügung gestellt. Ein runder Tisch zwischen Philosophen und Biologen wird die Schule abschließen, um die Kluft zwischen Geisteswissenschaften und Biologie zu überbrücken.

Wer kann sich bewerben

Bachelor- und Master-Studierende, Ph.D. Studenten der Gesundheitswissenschaften, Ärzte, Psychologen, Fachleute der Rehabilitationswissenschaften.

Sprache

Englisch

Programm Intensität

Vollzeit

Anwendung

Zulassungsvoraussetzungen

  • Zulassung zu gesundheitswissenschaftlichen Studiengängen

Erforderliche Dokumente

  • Ausweis (* PASSPORT falls Sie ein ausländischer Student sind *)
  • Anmeldeformular
  • Lebenslauf

Alle Dokumente müssen im PDF-Format vorliegen, damit sie bei Bedarf auf das Portal hochgeladen werden können (siehe Seite "So bewerben Sie sich").

ECTS

4

Gebühren

500 €

Förderungen

Bitte schreiben Sie an den Koordinator für weitere Details.

Zeitraum

14. - 20. Juni 2020

Frist

30. April 2020

Zuletzt aktualisiert am November 2019

Über die Hochschule

The University of Pisa is a public institution boasting twenty departments, with high level research centres in the sectors of agriculture, astrophysics, computer science, engineering, medicine and ve ... Weiterlesen

The University of Pisa is a public institution boasting twenty departments, with high level research centres in the sectors of agriculture, astrophysics, computer science, engineering, medicine and veterinary medicine. Weniger Informationen
Lucca , Batavia , Livorno , Pompei , Lucca , Lecce Nei Marsi , Sillico , Turin , Massa , Altopascio , Pisa + 10 Mehr Weniger