Universitäten, Schulen und Colleges in den Niedersachsen, Deutschland

Die besten Schulen & Universitäten in den Niedersachsen, Deutschland 2018

Business Schools und Universitäten in in Niedersachsen, Niedersachsen. Finden und in 3 Klicks kontaktieren.

3 Ergebnisse in Niedersachsen

IUBH Duales Studium

BA Deutschland Bad Honnef Berlin Bremen Dortmund Düsseldorf Frankfurt am Main Hamburg Hannover München Nürnberg Bad Reichenhall Erfurt October 2018 + 9 mehr

Über uns Ihr Interesse am Studium an der IUBH Duales Studium zeigt, dass Sie mit einem praxisorientierten und anerkannten Studium Wert auf einen schnellen und erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben legen. Wenn Sie eine anspruchsvolle Führungsposition anstreben und später zu den Entscheidungsträgern in national und international agierenden Firmen gehören möchten, finden Sie bei unseren Standorten Ihre Hochschule. Wir bieten duale Bachelor-Studienprogramme in den Bereichen BWL, … [+] Gesundheitsmanagement, Marketing, Soziale Arbeit, Personalmanagement, Logistikmanagement sowie Tourismuswirtschaft an. Nach Ihrem Bachelorabschluss bieten wir Ihnen zusätzlich die Dualen Masterprogramme an, mit denen Sie den zweiten Schritt Ihrer beruflichen Zukunft mit exzellenten Karriereperspektiven planen können. Durch das einzigartige duale Studienmodell mit regelmäßigem Wechsel zwischen Theorie an der Hochschule und Praxis erwerben Sie vom ersten Studientag an wichtige Kernkompetenzen, die Sie zu nachgefragten Jungmanagern machen. Unsere in der Fachwelt erworbene Reputation und unser Know-How sollen Ihnen das Rüstzeug für eine erfolgreiche Karriere geben. Dazu bieten wir exzellente Rahmenbedingungen für Erfolg und Spaß Im Studium. Ihr Erfolg ist auch unser Erfolg! Wenn Sie neben Neugierde und Motivation, auch Flexibilität, Mobilität und Leistungsbereitschaft mitbringen, dann wird Ihr duales Studium für Sie zum optimalen Start in die Zukunft. Unsere Mission Aktuelle Studieninhalte, renommierte Professoren und die richtige Balance zwischen Theorie und Praxis: mit den richtigen Studienbedingungen möchten wir Ihnen einen optimalen Start in Ihr Berufsleben bieten. Durch aktive Netzwerkpflege arbeiten wir dabei eng mit zahlreichen Betrieben aus der jeweiligen Region des Studienorts zusammen. Wir unterstützen Studieninteressierte bei der Suche nach ihrem idealen Praxispartner und bieten durch den wöchentlichen Wechsel zwischen theoretischem Studium und Arbeit im Betrieb einen optimalen Praxisbezug. Mit unseren Bachelorstudiengängen wollen wir beim Management-Nachwuchs neue Maßstäbe setzen. Wir legen Wert auf die Vermittlung von Fachwissen und Soft Skills, um unsere Absolventen fit für den Arbeitsmarkt und zu nachgefragten Führungskräften auszubilden. Die IUBH-Erfolgsfaktoren im Überblick Praxisnähe – Umfangreiche Praxis- und Berufserfahrung schon während des Studiums: Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis an der IUBH sorgt für exzellente berufliche Perspektiven. Qualität – Die Qualität unserer Lehre belegen zahlreiche unabhängige Rankings und Akkreditierungen: Die IUBH ist staatlich anerkannt. Ihre laufenden Programme sind durch die FIBAA akkreditiert, die der IUBH fünf Premium-Siegeln verliehen hat. Persönlichkeit – Individuelle Unterstützung und Lernen in kleinen Gruppen – das bedeutet persönlichen Kontakt zu den Dozenten und Professoren und garantiert bestmögliche Betreuung während des gesamten Studiums. Netzwerk in die Wirtschaft – über 1.000 Unternehmen haben bereits erfolgreich mit der IUBH kooperiert. Von diesem Netzwerk profitieren unsere Studierenden: sie müssen vor Studienantritt kein eigenes Praxisunternehmen finden, sondern können sich im Regelfall für einen Praxisplatz in einem unserer Partnerunternehmen entscheiden. Vielfalt – Mit zahlreichen Vertiefungsfächer können sich Studierende frühzeitig für die eigene Wunschbranche spezialisieren: So erwerben sie in nur sieben Semestern fundierte Fachkenntnisse für ihre Traumbranche. [-]


Diploma University of Applied Sciences

MA BA Deutschland Bad Sooden-Allendorf Aalen Baden-Baden Berlin Bochum Bonn Friedrichshafen Hamburg Hannover Heilbronn Kaiserslautern Kassel Kitzscher Magdeburg Mainz Mannheim München Ostfildern Würzburg Regenstauf Nürnberg Wiesbaden Wuppertal Germany Online October 2018 + 22 mehr

Über die DIPLOMA Hochschule Die DIPLOMA Hochschule ist eine privat geführte, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Bad Sooden-Allendorf in Nordhessen und zahlreichen Studienzentren im gesamten Bundesgebiet, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Studentinnen und Studenten insbesondere berufsbegleitend im Fernstudium mit häufigen Präsenz­phasen in realer oder virtueller Form (d.h. nahezu komplett von Zuhause aus) zu einem akademischen Hochschulabschluss zu führen. Die DIPLO… [+] MA Private Hochschulgesellschaft mbH wurde 1994 gegründet und ist Teil des Unternehmensverbundes der Bernd-Blindow-Gruppe, die mit den Bernd-Blindow-Schulen, den Schulen Dr. Kurt Blindow, der Humana-Schule und den Schulen Dr. Rohrbach sowie der Ross-Schule seit mehr als 40 Jahren bundesweit erfolgreich im Bereich der Fach- und Berufsfachschulen auf den Bildungssektoren Gesundheit / Soziales, Naturwissenschaften, Technik, Wirtschaft und Grafik & Mode tätig ist. Die DIPLOMA Private Hochschulgesellschaft mbH ist Trägerin der DIPLOMA Hochschule / FH Nordhessen. Unter Leitung von Herrn Prof. Hans F. W. Hübner als Gründungsrektor, später Präsident und mittlerweile Ehrenpräsident, wurde 1998 der Lehrbetrieb zunächst im Fachbereich Wirtschafts­wissenschaften mit dem Studiengang Betriebswirtschaft aufgenommen, 1999 durch den Fachbereich Recht ergänzt und 2003 durch den Fachbereich Gesundheit und Soziales erweitert. Die Umstellung der Diplom-Studiengänge auf Bachelor- und Master-Abschlüsse nach den so genannten „Bologna-Beschlüssen" erfolgte konsequent seit 2007 und wurde bereits 2008 komplett abgeschlossen. Dazu gehörten "Betriebswirtschaft (B.A.)", "Wirtschaftsrecht (LL.B.)" und "Medizinalfachberufe (B.A.)". Danach wurden in den oben genannten Fachbereichen durch die Akkreditierungsagentur AHPGS die Studiengänge „Medienwirtschaft & Medienmanagement (B.A)", „Frühpädagogik - Leitung und Management von Kindertageseinrichtungen (B.A.)" sowie die Master-Studiengänge "Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Management bzw. Wirtschaftsrecht (M.A.)", "General Management (MBA)" und Medizinalfachberufe (M.A.) akkreditiert. Durch die Akkreditierungsagentur FIBAA wurden der Master-Studiengang „Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)" und die Bachelor-Studiengänge „Grafik-Design (B.A.)" in Präsenz- und (deutschlandweit bisher einmalig) Fernstudienform - im 2009 gegründeten Fachbereich Gestaltung - sowie „Tourismuswirtschaft (B.A.)" akkreditiert. Technische Studien­gänge wurden durch die Akkreditierungsagenturen ACQUIN und AQAS akkreditiert. Es handelt sich um „Mechatronik (B.Eng.)", „Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)" und „Wirtschafts­ingenieurwesen (B.Eng.)". Weitere attraktive, zeitgemäße Master- und Bachelor-Studiengänge sind in Vorbereitung zur Akkreditierung. [-]


University of Göttingen

Master PhD MSc Deutschland Göttingen Österreich Innsbruck Italien Rom Padua Serbien Belgrad Hannover Braunschweig Clausthal-Zellerfeld October 2018 + 10 mehr

Georg-August-Universität Göttingen Gegründet im Jahr 1737, Georg-August-Universität Göttingen ist eine Forschungsuniversität von internationalem Ruf mit starken Punkten in der forschungsgeleiteten Lehre. Die Universität wird durch die reiche Vielfalt ihrer Fächer insbesondere in den Geisteswissenschaften aus, seine exzellente Einrichtungen für die Ausübung der wissenschaftlichen Forschung, und die herausragende Qualität der Bereiche, die ihr Profil definieren. "- Innovat… [+] ion - Autonomie Göttingen.Tradition" Von 2007 bis 2012 Georg-August-Universität Göttingen wurde die Finanzierung aus der Exzellenzinitiative des Bundes und der Regierungen mit ihren institutionellen Strategie für die Zukunft berechtigt belohnt. Die Universität war in der Lage, alle Maßnahmen des Konzepts zu realisieren. Jetzt entwickelt die Universität Göttingen die erfolgreich etablierte Maßnahmen weiter kontinuierlich die positiven Entwicklungen in Forschung und Lehre der Universität voranzubringen. Eine Universität mit Tradition Die Universität trägt den Namen seines Gründers Georg August, König Georg II von Großbritannien, Kurfürst und Herzog von Braunschweig-Lüneburg (Hannover). In Affinität mit dem Geist der Aufklärung, verlassen Göttingen die Vorherrschaft der Theologie abgeschafft und ihre Fähigkeiten auf gleicher Ebene. Als Wissenschaftsstandort Göttingen lange als Drehscheibe der mathematischen Welt angesehen wurde - eine Position verloren, aber im Jahr 1933, als unter der Nazi mehr als 50 Professoren regieren und Dozenten waren gezwungen, die Universität verlassen, darunter einige der 44 Nobelpreisträger, deren Namen sind mit der Stadt verbunden. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, war die Universität Göttingen die erste in Deutschland ihre Lehre den Betrieb wieder aufzunehmen und es ging auf eine der größten Hochschulen des Landes zu werden. 



 Universität als Stiftung Intensivierung der Prozess der Internationalisierung, Exzellenz in Forschung und Lehre zu fördern, die Annahme Bachelor- und Master-Studienstrukturen und damit allen Ebenen der Universität mehr Autonomie und Selbstverantwortung, die Ressourcenallokation zu optimieren: Diese Schritte charakterisieren die Reformen vor kurzem an der Universität durchgeführt. Zu Beginn des Jahres 2003 wurde die Georg-August-Universität als erste deutsche Universität mit einem umfassenden Spektrum von Disziplinen den rechtlichen Status einer Stiftung des öffentlichen Rechts zu übernehmen. Die Universität hat seitdem ihr Forschungsprofil verstärkt, schuf neue Forschungseinrichtungen wie die Courant Forschungszentren und der Lichtenberg-Kollegs, die verstärkte Zusammenarbeit auf dem Campus Göttingen, angezogen und festgehalten herausragende Wissenschaftler und unterstützte die Anwerbung exzellenter Studierender und Nachwuchswissenschaftler aus dem Ausland . Göttingen Campus Die Universität Göttingen in Bezug auf seine große Forschungstradition und Fächervielfalt als enden besonderen Stärken. Fast alle wissenschaftlichen Disziplinen einschließlich der Medizin sind in den 13 Fakultäten vertreten, mit der Ausnahme, Ingenieurwissenschaften. Die Georg-August Universität zeichnet sich auch durch eine enge wobei der Göttinger Akademie der Wissenschaften, das Deutsche Primatenzentrum, das Deutsche Zentrum für Luft- und fünf Max-Planck-Institute ein Netzwerk von erstklassigen integriert in außeruniversitären Forschungseinrichtungen beteiligt, am deutlichsten. Gemeinsam schaffen diese lokalen Partner mit der Universität eine Allianz für die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre wohl einzigartig in der Bundesrepublik in seiner Tiefe und Breite. Erfolgreiche Elemente, aus denen ihnen gehören gemeinsam Sonderforschungsbereiche, Nachwuchsgruppen und Infrastrukturanlagen, sowie kombinierte Berufungen. Diese Zusammenarbeit hat kürzlich herausragende Forschungszentren gezüchtet, die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gewonnen haben. Im Rahmen der Exzellenzinitiative, die Förderung des Exzellenzclusters "Nanoscale Mikroskopie und Molekularphysiologie des Gehirns (CNMPB)" und der Göttinger Graduiertenschule für Neurowissenschaften; Biophysik und Molekulare Biowissenschaften (GGNB) wird in der zweiten Programmphase fortgesetzt werden. Aufgrund der positiven Wirkung auf die Schüler Unterricht und die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses aus der Neuro- und Biowissenschaften in Göttingen ausgeht, kultiviert diese Forschungsschwerpunkte, zusammen mit den institutionellen Partnern der Universität auf dem Campus Göttingen, bei der Gestaltung ihres Profils eine wichtige Rolle spielen. Exzellenz in der Forschung auf internationaler Ebene wird auch in der Chemie angezeigt, der Physik der kondensierten Materie und Optik, die Artenvielfalt und Ökologie, der Geobiologie und reine Mathematik sowie in deutscher Sprache und Literaturstudien, orientalische und Antike Studien und Theologie. Als Folge des Integrationsprozesses der lokalen Forschungsgemeinschaft, Möglichkeiten spezifisch für Göttingen haben sich für die Gewinnung und Bindung von exzellenten Forschern sowohl innerhalb als auch außerhalb Deutschland und Top-Qualität wurden die Forschungsaktivitäten initiiert und entwickelt entstanden. Ebenso ist die Förderung der außergewöhnlich begabte junge Wissenschaftler und Wissenschaftler ein zentrales strategisches Ziel an der Georg-August-Universität. Studieren mit Exzellenz Göttingen hat viele Vorteile als Standort für ein Studium, das die Georg-August-Universität durch die Entwicklung innovativer Studiengänge, Bachelor-und Master-Studienstrukturen, die Durchführung einer systematischen Internationalisierung der Studiengänge und der Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen ist die Verbesserung. Etwa 30 000 junge Menschen, die derzeit hier studieren, einige elf Prozent davon aus dem Ausland - ein klarer Beweis für den Zug, dass die Universität lange international ausgeübt hat. Das Angebot an Studienangebot zeichnet sich sowohl für die hervorragend gute Studienbedingungen in den Natur- und Lebenswissenschaften und für die Breite der Fächervielfalt in den Geistes- und Sozialwissenschaften, die Wahl nur eine kleine Anzahl von Universitäten in Deutschland gefunden. Ein solches Spektrum von Themen ermöglicht übergeordneten Fragen mit einer interdisziplinären Perspektive in Angriff genommen werden, auch auf Bachelor-Ebene. Mit 80 Fächern zur Auswahl stehen, sind rund 1.000 Kombinationen möglich auf dem Weg zum Abschluss mit einem Bachelor-Abschluss. In seinem ständig wachsenden Angebot an Master- und Ph.D. Programme pflegt die Universität Exzellenz und bietet die Nähe zur Forschung. Study Programme laufen in Englisch, bi-nationale Abschlüsse und obligatorische Zeiten im Ausland bereiten Absolventen auf den internationalen Arbeitsmarkt. Die Universität Göttingen die internationale Position wird durch den Ausbau der Partnerschaften gestärkt. Neben der engen Komplex der europäischen Universitäten im Rahmen des Erasmus-Programms erleichtern zahlreiche Kooperationen an der Universität, Fakultät und Institutsebene Studienbesuche in der ganzen Welt, in einigen Fällen auch Stipendien zur Verfügung stellen. Im Jahr 2011 war die Universität Göttingen erfolgreich mit ihren Vorschlägen die Qualität von Studium und Lehre im Rahmen der "Qualität in der Lehre Pakt" der deutschen Bund und Ländern weiter zu verbessern. Seitdem hat sich die Universität Göttingen die akademischen Programme expandiert es bietet und die Qualität der Studienbedingungen zu optimieren. Diese Maßnahmen werden mit den Schülern in Zusammenarbeit entwickelt werden. Untermauerung der Wissenschaftler von morgen Georg August University School of Science (GAUSS) - Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften (GGG) - Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG) - Graduate School Forst- und Agrarwissenschaften (GFA) (: Doktorandenausbildung in Göttingen wird in strukturierten Programmen auf vier Graduiertenschulen konzentriert basiert siehe: www.graduiertenschulen.uni-goettingen.de). Die vier Graduiertenschulen bieten die organisatorischen Überbau für die Graduiertenkollegs, Promotionsprogramme und International Max-Planck Research Schools. Das Ziel dieser Schulen ist es, die Forschungs- und Lernbedingungen für Doktoranden zu optimieren, eine intensive Betreuung und eine Reihe von Seminaren konzipiert und bietet die Ausbildung von erstklassigen Wissenschaftlern zu fördern. Die Göttinger Graduiertenschule für Neurowissenschaften, Biophysik und Molekulare Biowissenschaften, der bekommt seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative Fonds unter dem Dach der Georg-August University School of Science (GAUSS) tätig ist. Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, Graduiertenkollegs (GRK) sind für einen begrenzten Zeitraum mit dem Ziel der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses eingerichtet und sie für ihre Promotion vorbereiten. Auf der Internationalen Max Planck Research Schools, die Max-Planck-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit Partnern an der Universität ist bei der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses engagiert und bietet besonders begabte Studenten aus Deutschland und dem Ausland die Möglichkeit, eine Promotion von besonderer Auszeichnung zu erhalten. 



 Ein Weltklasse-Universitätsbibliothek Die Gründung der Göttinger Universitätsbibliothek im Jahr 1734 war ein Meilenstein: Zum ersten Mal in der Bibliotheksgeschichte das Konzept einer modernen Forschungsbibliothek wurde in die Praxis umgesetzt und die Institution wurde die erste umfassende wissenschaftliche Bibliothek von europäischem Rang. Heute ist der Göttinger Staats- und Universitätsbibliothek von Niedersachsen (Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, SUB) weiterhin eine Pole-Position zu halten. Mit mehr als 7,8 Millionen Einheiten medial, ist es derzeit eines der größten deutschen Bibliotheken. Die Bestände umfassen 5,8 Millionen Bände, 1,5 Millionen Mikroformen, 31.000 elektronische Zeitschriften unter Lizenz, 316.000 Karten, 14.000 Zeitschriften in gedruckter Form, 14.000 Handschriften, mehr als 3.100 Inkunabeln, 395 Nachlässe und eine Vielzahl von digitalen Objekten. Darüber hinaus gibt es weitere 138 unabhängige Zweigbibliotheken an den Instituten und Abteilungen. Eine digitale Bibliothek Kompetenzzentrum von Weltruf, leitet der SUB oder beteiligt sich an zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten in diesem Bereich. [-]