McMaster University

School of Rehabilitation Science

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die McMaster University wurde 1887 gegründet und ist eine von nur fünf kanadischen Universitäten (und eine von nur zweien in Ontario), die durchgehend von den großen globalen Ranking-Systemen zu den Top 100 der Welt gehört.

McMaster ist eine forschungsintensive Medizin-Doktoranden-Universität und widmet sich dem Lehren, Lernen und Service. In den 1960er Jahren leisteten wir Pionierarbeit für den problembasierten Lernansatz, der weltweit als "McMaster-Modell" bekannt wurde.

McMaster ist die Heimat von mehr als 70 Forschungszentren und Instituten und umfasst sechs Fakultäten: Die DeGroote School of Business sowie die Fakultäten für Ingenieurwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften.

Mit einer Gesamtbevölkerung von fast 28.000 Studenten begrüßt McMaster Studenten aus 98 Ländern sowie Kanada. Der Anteil der Studienanfänger mit einem Zulassungsdurchschnitt von 90 Prozent und mehr ist von 13,5 Prozent im Jahr 2000 auf 35,4 Prozent im Jahr 2015 gestiegen.

Der Hauptcampus von McMaster befindet sich im Westdale-Viertel von Hamilton, Ontario, und umfasst ein 300 Hektar großes, landschaftlich reizvolles Grundstück am westlichen Ende des Lake Ontario, zwischen Toronto und den Niagarafällen.

Unser 30-Morgen-Kern ist für Fußgänger und Radfahrer bestimmt.

Zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe zählen das Cootes Paradise, der Bruce Trail, der Waterfront Trail, die Royal Botanical Gardens und das Niagara Escarpment, ein UNESCO-Biosphärenreservat.

McMaster University hat auch vier regionale Campus: Innenstadt von Hamilton, Burlington, Kitchener-Waterloo und Niagara.

Einige Highlights des Westdale Campus:

Bibliotheken - Die McMaster University Library besteht aus der Mills Memorial Library (Geistes- und Sozialwissenschaften), der Innis Bibliothek in Kenneth Taylor Hall (Business), der HG Thode Bibliothek für Wissenschaft und Technik und der Health Sciences Library im Health Sciences Center.

McMaster Museum of Art - Offiziell für die Öffentlichkeit im Juni 1994 geöffnet, das Museum enthält fünf Ausstellungsgalerien, ein Papierzentrum und eine Bildungszugang Galerie. Das Museum bietet ganzjährige Ausstellungen sowie Künstlerbesuche, Seminare, Führungen, Workshops und Konzerte.

Leichtathletik und Erholung - Zu den Sporteinrichtungen von McMaster gehören das Ronald Joyce Stadion, das Ivor Wynne Center, das David Braley Athletic Center, neun Sporthallen, ein olympisches Schwimmbecken, 200 m Indoorbahn, Squashplätze, eine Kletterwand, die David Braley Sport Medicine und Rehabilitationszentrum und eines der größten Universitätsfitnesszentren in Kanada.

Student Housing - Die Universität besitzt und betreibt 12 Wohngebäude auf dem Campus. Traditionelle Residenzen bieten Co-Ed, Single-Sex, kleine, mittlere und große Boden / Gebäude Auswahl. Das Wohnen im Apartment-Stil wird in zwei Residenzen angeboten: Bates Residence und Mary E. Keyes Residence.

Conference Services - Conference Services bietet maßgeschneiderte Veranstaltungen, Vermittlung von Unterkünften, Mahlzeiten, Besprechungsanforderungen, Parkplatz, Erholung, audio-visuelle und vieles mehr, so dass die Teilnehmer bei McMaster zu Hause und willkommen fühlen können.

Forschungsreaktor - Der 1959 eröffnete McMaster Nuclear Reactor war der erste universitäre Forschungsreaktor im britischen Commonwealth. Heute ist der MNR einer der weltweit größten Lieferanten des medizinischen Isotops Jod-125, das bei der Behandlung von Prostatakrebs eingesetzt wird.

McMaster Schnelle Fakten

Unsere Aufgabe

  • Unser Ziel bei McMaster ist die Entdeckung, Kommunikation und Bewahrung von Wissen.
  • In unserer Lehre, Forschung und Wissenschaft engagieren wir uns für Kreativität, Innovation und Exzellenz.
  • Bei allem, was wir tun, legen wir Wert auf Integrität, Qualität, Inklusivität und Teamarbeit.
  • Wir inspirieren zu kritischem Denken, persönlichem Wachstum und einer Leidenschaft für lebenslanges Lernen.
  • Wir dienen den sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bedürfnissen unserer Gemeinschaft und unserer Gesellschaft.

Unsere Geschichte

  • Gegründet 1887 in Toronto durch einen Nachlass aus dem Nachlass von Senator William McMaster, einem Mitglied des ersten Senats nach der Konföderation und Gründungspräsident der Canadian Imperial Bank of Commerce.
  • Kastanienbraun und Grau wurden 1912 als offizielle Farben angenommen.
  • Umzug 1930 von Toronto nach Hamilton.
  • Feierte 2012 unser 125-jähriges Jubiläum.

Unsere Stärken

  • Eine von nur fünf kanadischen Universitäten (und eine von nur zwei Universitäten in Ontario) wurde von den großen globalen Ranking-Systemen regelmäßig unter die Top 100 der Welt gewählt.
  • Eine medizinisch-doktorierte, forschungsintensive Universität, die sich der Lehre, Forschung und Dienstleistung widmet.
  • Das McMaster-Modell, ein studentenzentrierter, problembasierter, interdisziplinärer Lernansatz, wurde weltweit angenommen.
  • Achtens in Kanadas Top 50 Forschungsuniversitäten 2016, die im Jahr 2015 324,6 Millionen US-Dollar an gesponserten Forschungserträgen einbringen.
  • Heimat von mehr als 70 Forschungszentren und Instituten.
  • Die einzige Universität in Kanada, die über das Institut für Wasser, Umwelt und Gesundheit (UNU-INWEH) der Universität der Vereinten Nationen als Gastgeber dient.
  • Mehr als 70 internationale Austauschabkommen.
  • Weltklasse-Sportanlagen; 2011 Vanier Cup Fußball-Nationalmeister und 2012/2014 Vanier Cup-Finalisten.

Unsere Schüler

  • 24.473 Undergraduate und 3.514 Doktoranden, für eine Vollzeit-Studenten-Bevölkerung von 27.987.
  • Internationale Studenten repräsentieren 98 Länder.
  • Im Herbst 2015 vertraten internationale Doktoranden 20 Prozent der Studentenschaft.
  • Der Anteil der Studienanfänger mit einem Zulassungsdurchschnitt von 90 Prozent und mehr ist von 13,5 Prozent im Jahr 2000 auf 35,4 Prozent im Jahr 2015 gestiegen.

Unsere Alumni

  • Mehr als 182.000 Alumni repräsentieren 134 Länder.
  • 90,36 Prozent unserer Absolventen finden innerhalb von zwei Jahren eine Karriere.
  • Kabinettsminister, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler, Universitätspräsidenten, Hollywood-Schauspieler, Olympioniken und Astronauten.

Unsere Fakultät

  • 955 Vollzeit-Fakultätsmitglieder, von denen 93,7 Prozent promovieren.
  • Vollzeit-Fakultätsmitglieder vertreten 57 Länder (ohne Kanada).
  • Forschungsintensität von 358.300 $ pro Vollzeit-Mitglied der Fakultät, fast doppelt so hoch wie der nationale Durchschnitt, Platz zwei unter Kanadas Top-Forschungsuniversitäten. ("Forschungsintensität" misst das Forschungseinkommen pro vollzeitbeschäftigtem Fakultätsmitglied.)
  • 82 Stiftungsprofessuren, 69 Canada Research Chairs, sechs Stiftungsprofessuren, sechs Industrial Research Chairs des Natural Sciences and Engineering Research Council, drei Canadian Institutes of Health Research Chairs und ein Canada Excellence Research Chair.
  • Dr. Bertram Brockhouse (Professor für Physik an McMaster von 1962 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1982) war Co-Gewinner des Nobelpreises für Physik 1994.

Unsere Angestelten

  • Gewählt als Hamilton-Niagara Top Arbeitgeber für 2016 und 2017.
  • Einer der Top 5 Arbeitgeber in Hamilton.
  • Beschäftigt mehr als 10.900 Mitarbeiter in 10 Mitarbeitergruppen.
  • Besuchen Sie www.workingatmcmaster.ca.

Unsere Umgebung

  • 300 Hektar großes landschaftliches Anwesen.
  • 30-Morgen-zentraler Kern bestimmt für Fußgänger und Radfahrer.
  • The McMaster Forest: 115 Hektar Naturland im Dundas Valley.
  • Erkunden Sie die natürliche Schönheit in McMasters Garten bei Nature @ McMaster.

unsere Position

  • Hamilton, Ontario: Die Wasserfall-Hauptstadt von Kanada.
  • In unmittelbarer Nähe zu Toronto und den Niagarafällen.
  • Blühende lokale Kunstgemeinschaft.
  • Regionale Campus in Burlington, Kitchener-Waterloo, Niagara und der Innenstadt von Hamilton.
Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch

Sehen Health Master »

Programme

Diese Schule bietet auch:

Master

Online-Master für Gesundheitsmanagement

Onlinestudium Vollzeit Teilzeit 12 - 32 monate September 2019 Kanada Hamilton + 1 mehr

Der Master of Health Management Programm bereitet Gesundheitsfachkräfte auf die Herausforderungen einer Karriere im Gesundheitswesen Management. [+]

Überbrückung der Kluft zwischen Gesundheitsfachkräften und GesundheitsmanagementProviding, Instillation

Gegenwärtige Gesundheitsfachkräfte müssen auf einzigartige Führungsnachfragen reagieren. Der Master of Health Management Programm bereitet Gesundheitsfachkräfte auf die Herausforderungen einer Karriere im Gesundheitswesen Management.

KOMPETENZEN

Nach Abschluss des MHM-Programms können erfolgreiche Absolventen ihr Fachwissen in folgenden Kernkompetenzen nachweisen:

Lebenslanges Lernen Die Notwendigkeit des kontinuierlichen Lernens unter Fachleuten verstehen, demonstrieren und fördern.Kommunikationsfähigkeit Verständnis und Demonstration effektiver Kommunikationsstile und -techniken sowie Nutzung verwandter Technologien.Konzeptionelle Fähigkeiten Identifizieren, Synthetisieren und Analysieren von Informationen auf kohärente und methodische Weise, um die Problemlösung und die Schaffung neuer Informationen voranzutreiben.Bewusstsein für die politischen und Gesundheitsfürsorgeumgebungen Sensibilisierung und Wertschätzung der Komplexität und der Wechselbeziehungen zwischen den politischen und Gesundheitseinrichtungen.Finanzverwaltung Nachweis eines Verständnisses von Finanzdaten und damit verbundenen Managementtechniken, die eine gute Finanzverwaltungspraxis unterstützen.Forschungsbewusstsein Bewusstsein und demonstriert ein Verständnis für die Schaffung und Nutzung von Forschung.Führung Sensibilisierung und Demonstration von Fähigkeiten, die andere dazu motivieren, in einem ethischen und unterstützenden Umfeld zu glänzen.Organisationsverhalten und Personalmanagement Demonstrieren Sie ein Verständnis dafür, wie Organisationen funktionieren und menschliche Ressourcen eine Schlüsselrolle in Organisationen spielen.Vollzeit-Programm auf einen Blick... [-]