Zahnheilkunde (DDM, Single-Cycle, 5 Jahre)

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Programmziele:

Ziel des Programms ist es, qualifizierte Zahnärzte zu coachen, deren berufliche Tätigkeit dazu beiträgt, die zahnärztlichen Leistungen zu verbessern, Munderkrankungen vorzubeugen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Der Absolvent dieses Programms verfügt über Grundkenntnisse in der Zahnmedizin (klinisch und naturwissenschaftlich) und über fundierte Kenntnisse in zahnärztlichen Fachgebieten. Man wird auch zahnklinische Fähigkeiten unter Berücksichtigung professioneller ethischer Werte aufnehmen. Darüber hinaus verfügt der Absolvent über Fähigkeiten zum Lernen und Lehren, zur beruflichen Weiterentwicklung, zur Forschung und Analyse sowie zur Entscheidungsfindung. Auf diese Weise kann er identifizierte Symptome logisch analysieren und den Zusammenhang zwischen gemeinsamen pathogenetischen Prozessen erkennen, einen angemessenen Behandlungsplan festlegen und umsetzen Verfolgen Sie das Patientenmanagement und verfügen Sie über grundlegende manuelle Fähigkeiten, die sowohl prophylaktische als auch therapeutische Aktivitäten sicherstellen. Nach Abschluss des Kurses haben die Absolventen das Recht, die Positionen gemäß der georgischen Gesetzgebung in Zahnkliniken zu bekleiden (Juniorzahnarzt, Zahnarzthelfer - Verordnung des Ministers für Arbeit, Gesundheit und Soziales? 01-11 / N 2012, 14. März ), Krankenkassen und Krankenkassen (Beziehungen zu medizinischen und zahnmedizinischen Einrichtungen, mit Schwerpunkt auf zahnärztlichen Leistungen und zahnärztlicher Betreuung von Versicherten, Assistentin des Hausarztes). Bereiten Sie den Studenten außerdem auf die Spezialisierung (Residenzprogramme) und die nächsten Lernstufen (Master- und Doktorandenprogramme) vor. Halten Sie auch die Positionen nach den Gesetzen der verschiedenen Länder.

Methoden zum Erreichen von Lernergebnissen:

  • Vortragsseminar;
  • Die Arbeitsweise am Buch;
  • Erklärungsmethode;
  • Demonstrationsmethode;
  • Verwendung von Audio-Video-Lernmaterial;
  • Interaktive Klassen;
  • Situationsübungen;
  • Rollenspiele;
  • Praktische Arbeit;
  • Labor arbeit ;
  • Teamfähigkeit;
  • Die simulierte Leistung;
  • Probleme aufwerfen und lösen;
  • Kritische Analyse;
  • Gruppenübungen;
  • Projekte;
  • Übungen zur Lösung der Probleme;
  • Fallstudie;
  • Literaturische Rezension;
  • Durchsuchen der Dateien in elektronischem Format oder Bibliothek;
  • Schriftliche Arbeitsmethode;
  • Themen schreiben;
  • Vorstellung von Präsentationen;
  • Verbale Methode;
  • Beobachtungsmethode;
  • Simulationen an Phantomen;
  • Erstellung elektronischer und nicht elektronischer Patientenakten;
  • Erstellen schriftlicher professioneller Anweisungen;
  • Klinische Praxisstudien;
  • Arbeiten unter Berücksichtigung der Methoden der evidenzbasierten Zahnheilkunde;

Wissen und Verstehen

Der Absolvent wird in der Lage sein:

  • Kenntnisse in Chemie, Biochemie, Molekularbiologie und Histologie des menschlichen Körpers, die sowohl unter normalen als auch unter pathologischen Bedingungen durchgeführt werden;
  • Tiefe Kenntnisse der menschlichen Anatomie und Physiologie;
  • Systematische Kenntnisse der klinischen Wissenschaften, die in engem Zusammenhang mit oralen Erkrankungen stehen (Dermatologie, Geschlechtskrankheiten, Grundmedizin und Diagnostik, HNO, Pädiatrie, Neurologie, Augenheilkunde, Innere Medizin und Infektionskrankheiten, Kardiologie, Endokrinologie, Kopf - Hals - Onkologie, Chirurgie und andere) ).
  • Systemwissen über die Ausbildung, Verwaltung und den Betrieb des Gesundheitswesens, Krankheiten, Prävention und deren Management (hygienische und hygienische Anforderungen, Infektionskontrolle usw.), gesunde Lebensweise und Verhaltensänderungen;
  • Systematische Kenntnis der Forschungsmethoden (biostatistisch und epidemiologisch);
  • Kenntnisse der Gesundheitsgesetzgebung und ethischer Aspekte, Patientenrechte und Fragen der medizinischen Leistungserbringer;
  • Fundierte zahnärztliche Kenntnisse - therapeutische Zahnheilkunde, Kinderzahnheilkunde, Zahnchirurgie, Kiefer- und Gesichtschirurgie, prothetische Zahnheilkunde, Kieferorthopädie;
  • Grundkenntnisse in Dentalmaterialien;
  • Systematische Kenntnisse in der Diagnostik oraler Erkrankungen (Anamnese, Durchführung von körperlichen Untersuchungen, Beurteilung), der Frage der Behandlungsplanung und der Behandlungsmethoden unter Berücksichtigung der jeweiligen Kompetenzen;
  • Kenntnisse über Manipulationen (Vena punctio, Haut- und Schleimhautstiche, subkutane und intramuskuläre Injektion, intravenös verabreichte Dr UG , Zahnextraktion, Zahnpräparation, Wurzelkanalfüllung, Zahnrestauration usw.).
  • Systematische Kenntnis der Kontrolle und Ergebniserhaltung und -verwaltung der behandelten Patienten;
  • Systemische Kenntnis der Hauptgruppen von Arzneimitteln, ihrer Wirkungsweise und ihrer Interaktionsmechanismen;
  • Verständnis für Gesundheit und nichtmedizinische Bereiche / Sphären, dh Indikationen in der beruflichen Tätigkeit;
  • Kenntnis grundlegender diagnostischer und therapeutisch-präventiver Prinzipien und Methoden von Krankheiten;
  • Kenntnis der Prinzipien der medizinischen Psychologie, der medizinischen Physik, der Biophysik (natürlich und durchgeführt, physikalische Faktoren, biophysikalische Einflussmechanismen auf den Organismus usw.);

Wissen anwenden

Der Absolvent wird in der Lage sein:

  • Fähigkeit zur Diagnose, Vorbeugung, Behandlung und Behandlung von Munderkrankungen unter Berücksichtigung der Kompetenzen der therapeutischen Zahnheilkunde, der prothetischen Zahnheilkunde, der chirurgischen Zahnheilkunde, der Implantologie sowie der pädiatrischen Zahnheilkunde und der Besonderheiten verschiedener allgemeiner akuter und chronischer Erkrankungen. “
  • Mit dem Ziel, die öffentliche Mundgesundheit zu fördern, die Fähigkeit, grundlegende und alternative Aktivitäten der öffentlichen Gesundheit mit Hilfe epidemiologischer Studienmethoden eigenständig zu planen und durchzuführen;
  • Die Fähigkeit , in neuen Umweltbedingungen relevante klinische Bewertungsmethoden und Verfahren, medizinische Technik zu verwenden, mit dem Ziel , die Auswahl dr UG Gruppen methodische Empfehlungen in medizinisch-präventiven Aktivitäten, Protokolle an der öffentlichen Gesundheit und die patientenspezifischen Ebene;
  • Fähigkeit zur Durchführung von Forschungsarbeiten unter Berücksichtigung der sozialen und gesundheitlichen Werte, zur evidenzbasierten Entscheidungsfindung und zur Integration in die Gesundheitsleistungen des Landes;
  • Managementfähigkeiten in der Führung des Gesundheitswesens und des Managements, wodurch neue Wege zur Lösung komplexer Gesundheitsprobleme eröffnet werden
  • Die Fähigkeit zur Anamnese, Diagnose von Grund- und Miterkrankungen unter Berücksichtigung grundlegender Funktionsindikatoren für den allgemeinen Zustand des Organismus, Differenzierung, Registrierung von Patientendaten und Speicherung.
  • Die Fähigkeit, medizinische Notfallversorgung bereitzustellen
  • Fähigkeit zur Durchführung medizinischer Eingriffe (Hautoperation, eitrige Abszessoperation, Venenpunktion, Nähen von Haut und Schleimhäuten, subkutane oder intramuskuläre Injektion, intravenöse Injektion von Medikamenten, Zahnextraktion, Zahnpräparation, Zahnwurzelkanalfüllung, Zahnwiederherstellung usw.) ) und Verfahren (Entwässerung und zu usw.);
  • Die Fähigkeit, Behandlungsmedikamente sicher zu verwenden


Urteile fällen

Der Absolvent wird in der Lage sein:

  • Fähigkeit zur kritischen Analyse und Beurteilung unvollständiger und in einigen Fällen widersprüchlicher Daten mit dem Ziel, die Gesundheit des Patienten zu ermitteln, einschließlich Mundgesundheitsproblemen;
  • Fähigkeit, den Gesundheitszustand, einschließlich der Mundgesundheit, bei Einzelpersonen, Zielgruppen und der Bevölkerung sowie im Bereich der individuellen und öffentlichen Gesundheit zu bewerten, Krankheiten zu unterscheiden und klinisch zu diagnostizieren, unter Berücksichtigung des Alters und der Co-Faktor-Krankheiten;
  • Fähigkeit zur Synthese, Analyse und fundierten Beurteilung individueller oder gesundheitsbezogener Daten im Zusammenhang mit schwierigen klinischen Fällen in der Mundhöhle auf der Grundlage der Errungenschaften der modernen Medizin und Ausarbeitung von Empfehlungen;
  • Fähigkeit zur Recherche, zur Analyse, zur Formulierung von Urteilen und zur Ausarbeitung von Empfehlungen zur Identifizierung von Problemen im Zusammenhang mit der Mundgesundheit;
  • Fähigkeit zur Analyse von Diagnosemethoden und medizinischen Techniken in Bezug auf biophysikalische Faktoren und deren möglichen Einfluss auf den menschlichen Organismus;

Kommunikationsfähigkeiten

Der Absolvent wird in der Lage sein:

  • Fähigkeit zur Präsentation und zum Schutz von persönlichen Ideen, Vorschlägen, Entscheidungen, Urteilen, Berichten und Empfehlungen in akademischen und beruflichen Kreisen in Wort und Schrift oder in elektronischer (einschließlich Online-) Form und in englischer Sprache;
  • Fähigkeit, Meinungen zu professionellen Informationen und evidenzbasierten Entscheidungen zu verwenden;
  • Die Fähigkeit, dem Zahntechniker Anweisungen für die Herstellung von kieferorthopädischen Geräten und Prothesenkonstruktionen in mündlicher und schriftlicher Form zur Verfügung zu stellen. Professionelle Kommunikationsfähigkeiten mit Patienten und ihren Angehörigen, Kollegen, Personen oder Organisationen, die an Mundgesundheitsproblemen interessiert sind;
  • Fähigkeit der beruflichen Beziehungen und Informationen, Patienten und ihre Angehörigen, Kollegen und Gesundheitsfragen (einschließlich Mundgesundheit) interessierte Personen oder Organisationen;

Lernfähigkeiten

Der Absolvent wird in der Lage sein:

  • Fähigkeit, die Wichtigkeit des Lernens und des selbständigen Managements der öffentlichen Zahngesundheit und anderer medizinisch-moderner Themen zu ermitteln;
  • Die Fähigkeit, die nächste Stufe wissenschaftlicher Forschungsarbeiten und wissenschaftlicher Komponenten der Tiefe des Sehens zu erlernen;
  • Fähigkeit, Weiterbildungen in medizinischen Bereichen, einschließlich zahnärztlicher Spezialisierungen, zu verstehen und strategisch zu planen;
  • Die Fähigkeit, selbständig mit Methoden der evidenzbasierten Zahnmedizin zu lernen.

Werte

Der Absolvent wird in der Lage sein:

  • Soziale, religiöse Gleichheit und demokratische Werte? gestützte Fähigkeit zur Bewertung inter- und intrapersonaler Beziehungen unter Berücksichtigung der eigenen und der bioethischen Aspekte und
  • Die Fähigkeit zur Feststellung des Schutzes der Patientenrechte und die Anforderungen der Berufsethik

Gesprächspartner:

John Dastouri

j.dastouri @ UG .edu.ge

Zuletzt aktualisiert am März 2020

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet

Über die Hochschule

The University of Georgia is a high-ranking, largest private educational institution located in Tbilisi, Georgia, which is member of many European educational agreements and integrated systems. The de ... Weiterlesen

The University of Georgia is a high-ranking, largest private educational institution located in Tbilisi, Georgia, which is member of many European educational agreements and integrated systems. The degrees are accredited worldwide especially in EU and US and has student and professor exchange programs with more than a 100 very-known universities and scientific institutions around the world. The university has a private school from kindergarten, primary and secondary school as certified Oxford schools' member and different fields from Bachelor degree, Master and PhD in different schools of Business and Economics, Technology and Engineering, Social Science, Health and Medicine and finally School of arts and humanities with almost 9000 students from Georgia and all around the world. Weniger Informationen