Keystone logo
Galilee International Management Institute

Galilee International Management Institute

Galilee International Management Institute

Einführung

Ziel des 1987 gegründeten Galilee International Management Institute ist es, den Entwicklungsländern zugängliche, integrative Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Das Institut dient als Drehscheibe für Wissenstransfer und menschliche Entwicklung und präsentiert die Erfolgsgeschichte Israels.

Das gemeinsame kenianisch-israelische Medizinschulprogramm, das in Zusammenarbeit mit der UZIMA-Universität in Kenia durchgeführt wird, zielt darauf ab, Studenten mit dem Wissen, den relevanten medizinischen Fähigkeiten und den Einstellungen für hochwertige Gesundheitsdienste in Krankenhäusern und anderen gesundheitsbezogenen Einrichtungen auszustatten.

Unser Glaube

Wir glauben, dass alle Länder und Menschen ihre Wirtschaft voranbringen können, indem sie in den menschlichen Aspekt der Bildung investieren. Dies ist der Schlüssel zur Schaffung einer nachhaltigen Entwicklung, eines sozialen Wandels und einer gleichberechtigteren Welt. Wir befähigen Menschen und ermöglichen es ihnen, positive Veränderungen in ihren Gemeinden herbeizuführen, indem wir sie dazu ermutigen, anders zu denken, Risiken einzugehen, zusammenzuarbeiten und Innovationen voranzutreiben – wir schaffen Führungskräfte. Bis heute haben mehr als 25.000 leitende Manager, Administratoren und Planer aus über 170 Ländern unsere Programme absolviert.

Warum wir

Unsere Programme bieten eine tiefgreifende Lernerfahrung, kombiniert mit einem Engagement für Professionalität und einer persönlichen Note, und präsentieren die israelische Erfolgsgeschichte. Ein Land, das trotz mangelnder natürlicher Ressourcen und regionaler strategischer Herausforderungen für seine bahnbrechende Spitzentechnologie und seine schnelle wirtschaftliche und infrastrukturelle Entwicklung bekannt ist.

Unsere Vision: Ein tiefgreifendes Lernerlebnis zu schaffen, das Professionalität mit einer persönlichen Note verbindet.

Unsere Mission: Wir bringen internationale Fachleute zusammen und wollen ein globales Netzwerk schaffen, um das interkulturelle Verständnis weiterzuentwickeln.

Unsere Lehrpläne teilen das renommierte israelische Know-how in einer Vielzahl von Bereichen, die von Landwirtschaft, Gesundheit, Krisen- und Sicherheitsmanagement, wirtschaftlicher Entwicklung, Verkehr und Hochschulbildung bis hin zum Kapazitätsaufbau reichen.

Die Studienmöglichkeiten umfassen eine Vielzahl von Lernplattformen, darunter LIVE-Online-Sitzungen, bis hin zu Programmen, die vor Ort in Israel mit israelischen Experten abgehalten werden.

Darüber hinaus bieten wir in Zusammenarbeit mit europäischen Universitäten Online-Abschlüsse an, um den Zugang zu Wissen zu erweitern.

Unser Ziel ist es, ein Netzwerk internationaler Fachleute zu schaffen, die sowohl mit uns als auch untereinander interagieren, um die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch für eine nachhaltigere Zukunft zu fördern. Bis heute haben über 18.000 Führungskräfte, Administratoren und Planer aus über 170 Ländern unsere Programme absolviert.

Wissenszentren

Wir bieten anpassungsfähige Schulungsprogramme an, die das Erreichen strategischer und entwicklungspolitischer Ziele von Organisationen des öffentlichen und privaten Sektors unterstützen sollen. Dies wird durch die Bereitstellung einer ganzheitlichen Trainingslösung erreicht. Die Aktivitäten des Zentrums für Kapazitätsaufbau widmen sich der Behandlung übergreifender Themen, die für die Erreichung einer Kapazitätsentwicklung, die zu widerstandsfähigen Gesellschaften und einer nachhaltigen Entwicklung führt, von entscheidender Bedeutung sind. Zu unseren Studienplattformoptionen gehören LIVE-Online-Sitzungen, lokale Programme und Vor-Ort-Kurse in Israel. Unsere themenspezifischen Wissenszentren sind darauf spezialisiert, Zugang zum fortgeschrittenen Know-how Israels zu ermöglichen.

  • Zentrum für Landwirtschaft, Umwelt und Wasser
  • Zentrum für Gesundheitsmanagement
  • Zentrum für strategische Studien
  • Zentrum für Hochschulbildung
  • Zentrum für Transport und maritime Studien
  • Zentrum für wirtschaftliche Entwicklung
  • Zentrum für Kapazitätsaufbau

Admissions

Stipendien und Finanzierung

Alle berechtigten Bewerber können sich um ein Studienstipendium bewerben. Der Zulassungsausschuss entscheidet für jeden Studiengang, welcher der Bewerber ein Stipendium erhält.

Um sich für das Studienbeitragsstipendium zu bewerben, müssen Sie das reguläre Anmeldeverfahren durchlaufen. Sobald Sie entweder das Online-Registrierungsformular ausgefüllt haben oder sich direkt an den Programmdirektor wenden, wird Ihnen ein Registrierungspaket mit Formularen und Anweisungen zugesandt. Um den Registrierungsvorgang abzuschließen, müssen Sie dem Programmdirektor Folgendes als E-Mail-Anhang senden:

  • Anmeldeformular (markieren Sie, dass Sie ein Studienstipendium beantragen)
  • Visumantragsformular
  • Zahlungsgarantie des Sponsors (unterschrieben und gestempelt)
  • Kopie Ihres vollständigen Lebenslaufs
  • Passkopie (alle Seiten)
  • Willenserklärungsformular (unterschrieben)
  • Der Zulassungsausschuss prüft alle Bewerbungen und entscheidet, wer ein Studienstipendium erhält. Die Entscheidung wird Ihnen innerhalb von zwei Wochen nach Einreichung Ihres Antrags mitgeteilt.

Standorte

  • Nahalal

    P.O. Box 208, Nahalal, Israel, 1060000, Nahalal

    Fragen