Keystone logo

Paris School of Economics

A logo

Einführung

Gegründet als Stiftung für wissenschaftliche Zusammenarbeit (Fondation de Coopération Scientifique) des CNRS, der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), der École normale supérieure (ENS-PSL), der École des Ponts ParisTech, der INRAE und der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, die Paris School of Economics besteht aus einer Gemeinschaft von fast 140 Forschern und 150 Doktoranden.

PSE forscht und unterrichtet Wirtschaftskurse auf höchstem internationalen Niveau, fördert aktiv den Austausch zwischen Wirtschaftsanalysten und anderen Sozialwissenschaftlern, trägt zu wirtschaftspolitischen Debatten bei und macht seine wissenschaftliche Forschung der Öffentlichkeit zugänglich.

Die Paris School of Economics ist die führende Wirtschaftsabteilung in Europa und laut RePEc-Ranking unter den Top 5 der Welt.

Es wurde vom Programm für Investitionen in die Zukunft (PIA) als Universitätsforschungsschule (EUR) mit dem Namen Paris Graduate School of Economics (PgSE) bezeichnet und damit über einen Zeitraum von 10 Jahren mit 23 Millionen Euro ausgestattet.

Der PSE-Verwaltungsrat unter dem Vorsitz von Jean-Pierre-Danthine besteht aus den Gründungsmitgliedsinstitutionen und den wissenschaftlichen Partnern der PSE sowie anderen qualifizierten Personen. Der Direktor der PSE ist Jean-Olivier Hairault, der vom Verwaltungsrat auf Empfehlung des CLEOR (des Rates der Vertreter des akademischen und administrativen Personals der PSE) ernannt wird. Der Wissenschaftliche Rat besteht aus führenden internationalen Wissenschaftlern und wird von Pierre-André Chiappori geleitet. Die PSE-Ethikkommission überwacht die Anwendung ihrer Ethik-Charta unter der Leitung von Mireille Chiroleu-Assouline.

Ethik

PSE-Ethik-Charta

Lehre und Forschung der PSE basieren auf höchsten ethischen Standards. Unsere Werte spiegeln sich in der Integrität, Ethik, Exzellenz und Unabhängigkeit unserer Forschung, im Respekt vor allen Mitgliedern der PSE-Gemeinschaft sowie in unserer sozialen, bürgerlichen und ökologischen Verantwortung wider.

Als Institution verpflichtet sich PSE, bei all ihren Aktivitäten einen verantwortungsvollen Ansatz zu verfolgen und sicherzustellen, dass sich alle Teilnehmer (Schüler, Lehrer, Forscher und Hilfspersonal) dafür engagieren. PSE wird auf kollegiale Weise alle geeigneten Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass seine Werte das Verhalten aller bestimmen.

Zu diesem Zweck richtet PSE eine Ethikkommission ein, deren Ziel es ist, Form und Inhalt der Verpflichtungen zu definieren, die sich aus der Einhaltung der nachstehend aufgeführten Werte ergeben, und die Verfahren festzulegen, mit denen die Einhaltung dieser Grundsätze durch die Institution und alle ihre Mitglieder gewährleistet werden soll .

Die PSE-Community besteht aus Studenten in PSE-akkreditierten Kursen, Ph.D. Kandidaten, die an PSE gebunden sind, Mitarbeiter von PSE, Mitglieder von PJSE und alle Forscher und Lehrer-Forscher, die mit PSE verbunden oder verbunden sind, unabhängig von der akademischen Einrichtung, an die sie gebunden sind.

Unsere Werte

  1. Wissenschaftliche Integrität
  2. Freiheit und Unabhängigkeit der Forschung
  3. Respekt für alle
  4. Soziale, bürgerliche und ökologische Verantwortung

Die Ethikkommission

Die Ethikkommission ist ein Ableger von CLEOR. Unter der Leitung eines Vertreters des PSE-PJSE-Managements sind sieben weitere ständige Mitglieder vertreten, die den Ph.D. Kandidaten, Forscher sowie administratives und technisches Personal.

EUR - Pariser Graduiertenschule für Wirtschaftswissenschaften

Das PSE-Projekt „Paris Graduate School of Economics (PgSE)“ wurde in der ersten Runde einer Aufforderung zur Einreichung von Projektvorschlägen für „Écoles Universitaires de Recherche, EUR“ (Universitätsforschungsschulen), PIA3 (Investitionen in die Zukunft) ausgewählt. Das Programm erweitert die Aktivitäten von Labex OSE (Open up Economics) und zielt darauf ab, Forschung auf höchstem Niveau mit hervorragender Lehre zu verbinden.

Dieses EUR-Projekt, das von der Agence Nationale de la Recherche geleitet und vom Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation und der Allgemeinen Kommission für Investitionen (CGI) initiiert wurde, zielt darauf ab, das Modell der Graduiertenschule in Frankreich im Einklang mit dem Plan der Regierung zu fördern „unsere Wirkung und unser internationales Ansehen […] in einem oder mehreren wissenschaftlichen Bereichen zu stärken, indem Master und Ph.D. Kurse in einem oder mehreren Bereichen, die von einer oder mehreren hochrangigen Forschungseinrichtungen unterstützt werden “.

Unsere Ziele

Die Pariser Graduiertenschule für Wirtschaftswissenschaften wird auf den Erfahrungen der Labex OSE aufbauen, um ihre Aktivitäten und ihr Potenzial durch die Entwicklung eines Postgraduierten - Masters und Ph.D. - Studienprogramm in Weltwirtschaft, Erweiterung und Diversifizierung der wissenschaftlichen Ziele - Methoden, Objekte, Daten - und Vertiefung des Austauschs mit anderen Disziplinen bei gleichzeitiger Zusammenarbeit mit den Gründungsinstitutionen, Labors und Partnern von PSE und OSE.

Jourdan Campus (PSE / ENS)

Die Erneuerung des Campus (2013 - 2017)

Am 23. Februar 2017 wurde das neue ENS-PSE-Gebäude mit einer Fläche von mehr als 12.000 m² auf dem Jourdan-Campus im 14. Arrondissement von Paris von Präsident François Hollande offiziell eingeweiht. Ebenfalls anwesend war der Minister für Schule, Hochschulbildung und Forschung, Najat Vallaud-Belkacem, die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, und die Präsidentin des Regionalrats der Île de France, Valérie Pécresse.

Schlüsseldaten

2007 - Die Ile-de-France-Region und die Stadt Paris und der französische Staat beschlossen größtenteils, den Bau eines neuen Gebäudes auf dem Jourdan-Campus für die PSE und die ENS zu finanzieren.

2011 - Die TVAA-Agentur (Thierry Van de Wyngaert, Véronique Feigel Associated Architects) schlug ein ehrgeiziges und elegantes Projekt in der architektonischen Tradition ihrer unmittelbaren Umgebung vor. Siehe die Modelle und das 3D-Projekt.

2017 - Der Bau, der im Herbst 2013 begann, endet Anfang 2017, wenn sich die PSE-Community auf einem einzigen Campus versammelt: Erfahren Sie mehr über die Erneuerung des Campus. Die Einweihung war am 23. Februar 2017 (lesen Sie diese Nachrichten). 2017 feiert PSE auch sein 10-jähriges Jubiläum!

Schlüsselfiguren

49 Mio. EUR (alle Ausgaben gemischt): 31,5 Mio. EUR Région Ile-de-France, 14,5 Mio. EUR Staat, 3 Mio. EUR Pariser Rathaus

Ein neues Gebäude von 12.500 m² (auf einem 1 Hektar großen Campus): 6300 m² PSE, 3900 m² ENS, 2300 m² gemeinsam - einschließlich eines Amphitheaters mit 300 Plätzen, einer SHS-Bibliothek von 870 m² mit mehr als 50.000 Büchern, eines Studentenheims. ..

Fast 2.000 Benutzer: Schüler, Lehrer, Forscher und Administratoren ENS und PSE.

Das Gebäude ist zertifiziert mit „Bâtiments Tertiaires Démarche HQE / Label BBC Effinergie“.

Standorte

  • 48 Boulevard Jourdan, 75014 Paris, 75014, Paris

Fragen