Keystone logo
Penn State Dickinson Law

Penn State Dickinson Law

Penn State Dickinson Law

Einführung

Penn State Dickinson Law es sich zur Aufgabe gemacht, berufsbereite Anwälte zu produzieren, die über das Lehrwissen, die praktischen Fähigkeiten und die extralegalen Kompetenzen verfügen, die erforderlich sind, um sich in einem zunehmend globalen Rechtsmarkt zu behaupten. Die Kennzeichen einer Dickinson-juristischen Ausbildung sind ein innovativer Lehrplan, der vom ersten Tag der juristischen Fakultät an stark auf Erfahrungslernen beruht, um unsere Studenten auf die Ausübung des Rechts und eine einladende und unterstützende Gemeinschaft vorzubereiten. Dickinson Law wurde 1834 in Carlisle, Pennsylvania, gegründet und ist die älteste juristische Fakultät in Pennsylvania und die fünftälteste des Landes. Zu den Absolventen von Dickinson Law gehören seit über 186 Jahren die angesehensten Anwälte, Richter, Regierungs- und Unternehmensleiter sowie Rechtspädagogen des Landes. Unsere Fusion mit Penn State im Jahr 1997 erweiterte unseren Ruf, unser Netzwerk und unsere gemeinsamen Studiengänge und ergänzte das Erbe von Dickinson Law als innovativer Marktführer in der Erfahrungsbildung. Um sicherzustellen, dass wir unseren Schülern praktische Schulungen anbieten können, hat Dickinson Law jeden LL.M. Kohorte bei 20 Studenten. Diese absichtlich kleine Klassengröße stellt sicher, dass die Studenten eine gezielte Aufmerksamkeit von der Fakultät erhalten, dass sie reichlich Gelegenheit zum Lernen in der Praxis haben und erfüllt das Versprechen der juristischen Fakultät, ihre Studenten bestmöglich zu positionieren, um eine Beschäftigung auf einem wettbewerbsorientierten Markt zu sichern.

Kernprinzipien Die Fakultät des Penn State Dickinson Law hat die folgenden Kernprinzipien übernommen, die die Werte und Bestrebungen der Institution widerspiegeln und leiten:

  1. Um unseren Studenten das gesamte Spektrum konkreter juristischer Fähigkeiten zu vermitteln, die erforderlich sind, um im 21. Jahrhundert als Juristen auf lokaler, staatlicher, nationaler, transnationaler und internationaler Ebene am effektivsten zu arbeiten.
  2. Ständiges Streben nach Wissen und Weisheit, das wir nicht nur mit unseren Studenten, sondern auch mit Juristen, Wissenschaftlern, politischen Entscheidungsträgern und anderen teilen, im Einklang mit der Rolle von Penn State als erstklassige Forschungsuniversität.
  3. Wir möchten unsere Dienste bereitwillig für die Universität und für lokale, staatliche, nationale und internationale Bemühungen zur Verbesserung des globalen Verständnisses, des Lebens und des Wohlbefindens unserer Studenten und der Welt, in der sie leben werden, beitragen.
  4. Täglich danach streben, das Gemeinschaftsgefühl und die gegenseitige Unterstützung zwischen und zwischen Fakultäten, Studenten und Mitarbeitern sowie bei unseren Interaktionen außerhalb der juristischen Fakultät zu fördern.

Lehrplan

Der LL.M. Das Programm ist ein Studiengang mit 24 Leistungspunkten und einem akademischen Jahr. Die Studierenden müssen sich für mindestens 12 Credits pro Semester einschreiben und dürfen nicht mehr als 17 Credits pro Semester einschreiben. Die Grundkurse des Programms führen Sie in unsere einzigartigen Analysemethoden ein. Die Studenten können dann Kurse aus unserem Lehrplan „The Lawyer As…“ auswählen, der nach Fachgebieten unterteilt ist, und personalisierte Tracks erstellen, die auf Interessensgebieten basieren. LL.M. Studenten können sich für eine Vielzahl von Kursen einschreiben, die im Lehrplan der juristischen Fakultät angeboten werden, einschließlich eines fokussierten Studiengangs in einem der folgenden Fachbereiche:

  • Schiedsgerichtsbarkeit, Mediation und Verhandlung
  • Wirtschaftsrecht
  • Verfassungs- und Verwaltungsrecht
  • Strafrecht und Verfahren
  • Cyberrecht, Datenschutz und Informationssicherheit
  • Älteres Gesetz
  • Gesundheitsrecht und -politik
  • Geistiges Eigentum & Innovation
  • Internationale Prozessvertretung
  • Öffentliches Interesse
  • Sicherheitsgesetz
  • Steuerrecht
  • Prozessvertretung und Prozessführung

LL.M. Unabhängiges Lernen und Erfahrungslernen LL.M. Studierende können in einem Semester unabhängige Studiengänge für bis zu 3 Credits und in den beiden Semestern des LL.M. nicht mehr als insgesamt 4 Credits belegen. Programm. Studenten im LL.M. Das Programm kann auch an einer Vielzahl von Kursen zu Erfahrungskenntnissen teilnehmen. Mit Zustimmung des Associate Dean for Academic Affairs, LL.M. Studenten können sich auch für ehrenamtliche Lernkurse an der juristischen Fakultät anmelden. LL.M. Studenten, die Anspruch auf ein Praktikum haben oder eine Arbeitserlaubnis in den USA haben, können sich auch für Praktikumsprogramme anmelden. E-Mail Emily Michiko Morris mit Fragen zur Teilnahme.LL.M. Studenten können sich für ein drittes Semester des Jurastudiums bewerben, um ein Erfahrungslernprogramm zu absolvieren oder sich auf eine US-Anwaltsprüfung vorzubereiten.

Praktika Da die Dickinson Law School weniger als 20 Meilen von der Landeshauptstadt und weniger als zwei Stunden von Washington DC entfernt liegt, haben unsere Studenten die Möglichkeit, bei nationalen Anwaltskanzleien zu studieren. Regierungsbehörden auf lokaler, bundesstaatlicher und föderaler Ebene; private Unternehmen; und Non-Profit-Organisationen - und dabei ein Gefühl für städtische, vorstädtische und ländliche Rechtsgemeinschaften zu gewinnen.

Die Jurastudenten der Fakultät Dickinson lernen von einer unverwechselbaren und engagierten Vollzeitfakultät, die durch eine zusätzliche Fakultät praktizierender Anwälte und Richter ergänzt wird. Bezeichnenderweise haben fast alle Vollzeit-Fakultätsmitglieder jahrelang als Anwälte gearbeitet und engagieren sich weiterhin national und international im Rechtsberuf durch Pro-Bono-Rechtsstreitigkeiten, Mediation, Beratungsausschüsse und Stipendien. Die Fakultät ist der Ansicht, dass sich ihre wissenschaftlichen und lehrenden Aufgaben ergänzen sollten. Als engagierte Wissenschaftler akzeptieren sie, dass ein solides Verständnis der Theorie für die Fähigkeit unserer Studenten, als Juristen in einem zunehmend globalen, vielfältigen und anspruchsvollen Rechtsumfeld zu agieren, unabdingbar ist. Die Fakultät engagiert sich voll und ganz für die Gemeinschaft und den Erfolg unserer Studenten. Lange bevor es in Mode kam, verfolgte die Fakultät eine Politik der offenen Tür, die die Studenten ermutigte, ohne einen geplanten Termin in den Fakultätsbüros vorbeizuschauen.

Eine integrative Gemeinschaft Wir glauben, dass Vielfalt die Bildungserfahrung jedes Einzelnen bereichert. Wir setzen uns dafür ein, Menschen unterschiedlicher Kulturen und Lebensstile willkommen zu heißen und sie auf die nächste Generation praktischer Anwälte vorzubereiten. Als integrative Gemeinschaft definiert das Dickinson-Gesetz Vielfalt im weitesten Sinne mit rassischen und ethnischen Minderheiten, Frauen, Behinderten, Mitgliedern der LGBTQ-Gemeinschaft, Veteranen, Schülern der ersten Generation, erwachsenen Lernenden und allen anderen, die Unterordnung, Marginalisierung oder Isolation erfahren haben in akademischen Gemeinschaften wegen ihres Identitätsstatus. Wir freuen uns, eine Vielzahl von Affinitätsorganisationen zu unterstützen, wie zum Beispiel:

  • Schwarze Juristenvereinigung (BLSA)
  • Latino / Jurastudentenvereinigung (LLSA)
  • Asian Pacific American Law Students Association (APALS)
  • Military Law Caucus (MLC)
  • OutLAW (die LGBTQ + Studentenvereinigung)
  • Frauenrechtsausschuss (WLC)

Darüber hinaus integrieren die Kernfächer von Dickinson Law verschiedene Perspektiven und untersuchen die Relevanz von Vielfalt für Recht, Recht und Praxis. Durch die Curriculum-Angebote der Law School und ihre außerschulischen Aktivitäten sind Studenten des Dickinson Law in der Lage, kulturelle Kompetenzen zu entwickeln und Ansichten von Minderheiten besser zu verstehen.

Alumni-Netzwerk Sie werden nicht nur Teil dieses langen und stolzen Erbes von Absolventen des Dickinson-Rechts, sondern auch Mitglied des Alumni-Netzwerks von Penn State mit mehr als 725.000 Mitarbeitern - dem größten aktiven Alumni-Netzwerk mit Beitragszahlung der Welt. Dickinson Law hat LL.M. Alumni arbeiten auf der ganzen Welt.

Career Services Um Studenten zu helfen, den anspruchsvollen Arbeitsmarkt von heute zu verhandeln, bietet Dickinson Law eine Reihe von Ressourcen, die über traditionelle Karrieredienste hinausgehen. Die umfangreichen Netzwerke von treuen Alumni von Penn State und Dickinson Law sind verpflichtet, unseren Schülern zu helfen, in ihren gewünschten Berufen erfolgreich zu sein. Dickinson Law Absolventen genießen lohnende Karrieren in verschiedenen Bereichen der Rechtspraxis sowie in Wirtschaft und Industrie, Regierung und Wissenschaft.

Zulassungsstelle Option 2

Standorte

  • 150 South College St., Carlisle, PA 17013, , Carlisle

Fragen